Gastro News

REZEPT: Honiglebkuchen

Mit diesem herrlichen Rezept werden Sie Ihre Liebsten verwöhnen. Lebkuchen ist ein Muss zur Weihnachtszeit, mit süßem Honig entsteht eine herzhafte Weihnachtssünde, der fast niemand widerstehen kann.

Zutaten:

  • 500 g Roggenmehl
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Natron
  • 50 g Butter
  • 200-250 g Honig
  • 2 Eier
  • etwas Wasser (ca. 2 EL)
  • Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Für das Rezept die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Natron, Gewürze) vermischen und mit der Butter abbröseln. Honig und Eier mit etwas Wasser glattrühren. Ein Grübchen im Mehl machen und das Honiggemisch langsam mit dem Mehl vermengen, dass ein mittelfester Teig entsteht. Nach Bedarf etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
Den Lebkuchenteig über Nacht an einem kühlen Ort rasten lassen.

Am nächsten Tag den Teig mit einem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn auswalken und mit Formen ausstechen. Den Lebkuchen mit versprudeltem Ei bestreichen und im Backrohr bei ca. 180° Ober- und Unterhitze etwa 10 bis 12 Minuten hell backen.


Am besten wird der Lebkuchen mit dem TRAISENPARK-Honig!

Seit nunmehr zwei Jahren sind auf dem Dach des TRAISENPARK vier Bienenstöcke beherbergt, die fleißig für die Bestäubung der Flora im Umfeld des Centers sorgen.
Imkermeister Martin Fabsicz wiederum betreut diese Bienenstöcke und vertreibt den TRAISENPARK-Honig.
Den Honig-Stand finden Sie täglich von 19.11. bis 24.12. am Christkindlmarkt im EG.