Eventvorschau

NEUERÖFFNUNG im Oktober

Neue Handelsmarke am österreichischen Markt

Die europäische Kleidungs- und Haushaltswarenkette PEPCO expandiert nach Österreich. Die ersten Geschäftseröffnungen sind im Frühherbst geplant. Österreich ist damit das fünfzehnte europäische Land, in dem PEPCO vertreten sein wird. Die Kette plant bis Ende des Jahres zwanzig Filialen in Österreich zu eröffnen. Schön, dass eine davon im Traisenpark ist!

PEPCO ist eine europäische Einzelhandelskette, die ihren Kunden Kleidung sowie eine breite Palette von Haushaltsprodukten zu niedrigen Preisen anbietet. PEPCO betreibt über 2.300 Filialen in Italien, Spanien, Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei und Slowenien und beschäftigt aktuell über 20.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 2004 in Polen gegründet und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Es verfolgte seine Expansion bislang in Mittel- und Südeuropa.

„Wir freuen uns sehr darauf, künftig auch am österreichischen Markt vertreten zu sein. Österreichische Kunden erhalten damit die Chance, unser Sortiment kennenzulernen, von dem wir sicher sind, dass es auch ihre Interessen und Bedürfnisse trifft. Unsere Marktstrategie baut auf enge Kunden- und Partnerbeziehungen auf sowie auf klare Werte wie Respekt und Ehrlichkeit. Wir laden alle zur Zusammenarbeit ein, die sich unserer Mission und diesen Werten anschließen wollen, und bieten Kunden einmalige Einkaufsmöglichkeiten“, sagt Gergely Potyi, Betriebsmanager von PEPCO Austria.

Das Sortiment umfasst Kleidung für Erwachsene sowie Kinder, Schuhe, Accessoires, Kosmetik, Spielwaren, Schulartikel und eine breite Auswahl an Haushaltswaren zu niedrigen Preisen. Das Unternehmen bietet zudem auch saisonale und Lizenzprodukte an.


Weitere Informationen zum Unternehmen, dem Angebot und Jobs finden Sie hier oder auf der PEPCO-Website www.pepco.at. Fragen können an info@pepco.at gesendet werden.

BILDER