Eventvorschau

Bienennews: Auf unserem Dach wird jetzt der Lindenhonig geerntet

Pflanzen haben unterschiedliche Blühzeitpunkte, wie etwa Raps im Frühjahr oder jetzt im Juni unsere prächtigen Linden um den Traisenpark.

Wenn sich die Bienen auf einem geeigneten Platz befinden und der Honig zur richtigen Zeit geerntet wird, kann Sortenhonig gewonnen werden. Derzeit holen die Sammlerinnen den sogenannten Lindennektar. Diesen Nektar transportieren sie in den Bienenstock und übergeben ihn an Stockbienen, die ihn in Zellen ablagern. Dieser Prozess wird so oft wiederholt, bis aus dem Nektar reifer Honig entsteht. Durch das oftmalige Herumtragen des Nektars reichern die Bienen den Honig mit körpereigenen Stoffen an, die ihn so besonders machen. Wenn der Honig reif ist, ist er sehr lange lagerfähig und wird von den Bienen mit einem Wachsdeckel auf den Honigwaben verschlossen. Erst wenn sie größtenteils mit diesem Wachsdeckel verschlossen sind, dürfen sie geerntet werden. Der frisch geschleuderte Honig wird noch von kleinen Bienenwachs-Stückchen befreit und gleich in Gläser abgefüllt. Diesen Lindenhonig gibt es in Kürze ganz frisch bei unserem Bauernmarkt!

Beobachten Sie unsere fleißigen Bienen live!

BILDER