Gastro News

Weltbienentag

Weltbienentag – ein großer Tag für ein kleines Tier!

Der 20. Mai wird genutzt, um die Menschheit an die wichtige Bedeutung und den Schutz der Bienen zu erinnern.

Schon seit einem Monat leben Bienen am Dach des Traisenparks.

Sie fühlen sich sichtlich pudelwohl und werden ganzjährig durch die Meisterhand von Martin Fabsicz betreut.



Zur Feier des Tages verrät uns Imkermeister Martin Fabsicz ein paar spannende Fakten über Bienen, die Sie vielleicht noch nicht kannten…

Wussten Sie schon….

…dass es 30.000 Bienenarten gibt?

…dass es vor 45 Millionen Jahren in Europa schon die Honigbiene in der heutigen Form gegeben hat?

…dass die Kelten schon vor 2000 Jahren den Römern mehrere Sorten von Honig in Amphoren nach Rom lieferten?

…dass Bienen Bewegungen besser sehen als wir Menschen?

…dass eine einzige Honigbiene dreieinhalb Mal um die Erde fliegen müsste, um 1 kg Honig zu produzieren?

…dass männliche Bienen aus unbefruchteten Eiern entstehen?

…dass die Honigbiene eine eigene Sprache kennt, die sich in Tänzen mit eigenen Summtönen ausdrückt und genaue Mitteilungen damit gemacht werden?

…dass in einem Bienenstock bis zu 70.000 Arbeitsbienen, einige 1000 Drohnen, aber nur eine Königin lebt?

…dass Bienen kein Rot sehen können, dafür aber Farben im Ultraviolett-Bereich wahrnehmen?

…dass die Bienenkönigin in der Luft während des Fluges begattet wird und zwar an einigen Tagen nach ihrer Geburt und später niemals mehr?

…dass über 80% aller blühenden Blumen, Sträucher und Bäume Europas die Honigbiene zur Bestäubung und daher zur Befruchtung benötigen?

Nicht vergessen! Jeden Donnerstag ist Bauernmarkt, wo auch unser Imkermeister Martin Fabsicz seinen süßen Honig und diverse Honigprodukte verkauft!


Auf der Instagram-Seite von Imkermeister Martin Fabsicz gibt es mehr aus der Bienenwelt zu sehen. Schauen Sie doch mal vorbei!